• Podologiepraxis
  • Heike Walter

Telefon: 02041 7669726 - Bogenstr. 2-4, 46236 Bottrop

Was ist Podologie?

Podo = der Fuß, logie = die Lehre

Definition

"Podologie ist der Beruf der Gesundheitswissenschaften, der sich mit der Erforschung, Prävention, Diagnose und Therapie von Deformitäten, Pathologien und Verletzungen des Fußes und den damit verbundenen Strukturen, in Verbindung mit dem Körper sowie mit Manifestationen von Systemerkrankungen, durch alle geeigneten Systeme und Technologien mit wissenschaftlichen und professionellem Fachwissen, befasst"

(lt. internationaler Podologieverband)

Die podologische Therapie ist verordnungsfähig, wenn ein diabetisches Fußsyndrom mit Neuropathie und/oder Angiopahtie ohne Hautdefekt (Wagner-Stadium 0, d.h. ohne Hautdefekt) vorliegt. Ziel ist die Wiederherstellung, Verbesserung und Erhaltung der physiologischen Haut und Zehennägel. Die podologische Therapie umfasst das verletzungsfreie Abtragen bzw. Entfernen von krankhaften Hornhautverdickungen, das Schneiden, Schleifen und Fräsen von krankhaft verdickten Zehennägeln sowie die Behandlung von Zehennägel mit Tendenz zum Einwachsen.

Podologengesetz

Das Podologengesetz ist mit seinem Titelschutz im Dezember 2002 in Kraft getreten. Es beschreibt das Berufsbild und die gesetzlichen Lehrinhalte. Die Ausbildung endet mit einer staatlichen anerkannten Abschlussprüfung vor dem Gesundheitsamt.

"Podologe/in“

Es handelt sich dabei um eine geschützte Berufsbezeichnung. Podologen dürfen heilkundliche Tätigkeiten ausüben und zwar dann, wenn Patienten (Diabetiker) eine Heilmittelverordnung vorlegen. Wer über keine podologische Ausbildung verfügt, darf weder selbständig noch auf Veranlassung eines Arztes heilkundlich tätig werden, sondern darf sich nur auf die kosmetische Fußpflege beschränken.

Image

Praxis für Podologie

Wir heißen Sie Herzlich Willkommen auf der Website der Praxis für Podologie in Bottrop.

Image